Taping Gabriela Bunge Heilpraktikerin

Foto: Gabriela Bunge

Taping ist eine Schmerztherapie ohne den Einsatz von Medikamenten. Die Anwendung ist schmerzlos und praktisch frei von Nebenwirkungen. Die Tapes bestehen aus Baumwolle und sind ohne Latexanteile. Deshalb sind sie sehr gut hautverträglich, luftdurchlässig und wasserfest. Sie sind der Elastizität der Haut nachempfunden und lassen sich nach der Therapie leicht von der Haut ablösen.

Durch das speziell entwickelte, sehr elastische Tape und eine besondere Klebetechnik wird ermöglicht, dass oft mit sofortiger Wirkung, eine Linderung Ihrer Beschwerden erreicht werden kann.

Die spezielle Weise des Tapens wirkt stimulierend auf Muskelpartien, Gelenke, Lymph-, Meridian- und Nervensysteme und regt das körpereigene Heilbestreben an. Von therapeutischem Nutzen sind auch die unterschiedlichen Farben der Tapes. Bei chronischen Schmerzen ist z.B. rot die Farbe der Wahl. Bei Entzündungen und akuten Verletzungen wirkt blau schmerzstillend und abschwellend. Gelb gleicht energetische Zustände aus und wirkt grün anregend.

Weil durch Taping die Muskulatur entspannen kann und durch die Eigenbewegung eine ständige Massage erfolgt, können Sie entspannter und beweglicher Ihren Alltag bewältigen.

Weil die Gelenke unterstützt und die Stabilität vergrößert wird, erreichen Sie ein besseres Bewegungsgefühl. Im Gegensatz zu den festen Tapes bleibt das Gelenk beweglich.

Weil der beklebte Teil des Körpers bei jeder Bewegung auch eine lymphatische Massage erhält, wird das Gebiet entlastet und heilt schneller ab.

Weil das körpereigene Schmerzdämpfungssystem aktiviert wird, können bei chronischen Erkrankungen Schmerzen gelindert und dadurch andere Therapien erfolgreich unterstützt werden.

Weil auf bestimmte Reflexzonen der Haut Einfluss ausgeübt wird, kann sich das positiv auf innere Organe auswirken.

Weil gerade Kinder durch die medikamentenfreie Anwendung profitieren können, wird Taping z. B. zur Unterstützung der Muskulatur, Korrektur und Stabilisierung von Fehlstellungen eingesetzt. Kinder haben Spaß an den bunten Bändern und Ihnen kann oft schnell und einfach geholfen werden.

Weil Sie sich schon kurze Zeit nach dem Anlegen des Tapes uneingeschränkt bewegen können und Duschen, Baden und Schwimmen problemlos möglich ist, können Sie wieder aktiv am Leben teilnehmen. Auch Schwitzen führt nicht zur Ablösung des Tapes.

Rufen Sie mich an, ich berate Sie gerne.

Viele Grüße aus Rosengarten

Kontakt

Gabriela Bunge
Dibbersener Berg 40
21224 Rosengarten-Nenndorf

shiatsu-praxis@gabrielabunge.de

Heilpraktikerin
04108 / 414118
0176 / 500 195 98