Die Ursache von Krankheiten der Gelenke -wie Arthrose- und des gesamten Skelettsystems, ist die Übersäuerung des Organismus.

Von allen Gelenkerkrankungen ist Arthrose die am häufigsten vorkommende Form.

Alle Gelenke können betroffen sein, besonders häufig sind es die Knie- und Hüftgelenke sowie die Hand- und Fingergelenke.

Bei der Arthrose wird  die schützende, elastische Knorpelschicht eines oder mehrerer Gelenke immer dünner. Mitunter zeigen sich Schwellungen und schmerzhafte Entzündungen im Gelenk. Dort kann es zu Steifigkeit und dann zu Belastungsschmerz kommen.

Bei fortschreitender Arthrose, wenn sich der Knorpel immer weiter abreibt und sich schließlich ganz aufgelöst hat, reiben die beiden Knochenenden ungeschützt aneinander.

Jetzt kommt es zu Dauerschmerz mit Bewegungseinschränkung.

Jetzt geht die Lebensqualität verloren und Bewegung ist kaum mehr möglich.

Wie machen die Ärzte?

Da der Patient Schmerzen im Gelenk hat, ist die Ursache im Gelenk zu suchen. DieSymptome sind für jeden sichtbar. Die wirkliche Ursache von Arthrose wird aber nicht gesehen oder ignoriert.  Nun wird geröntgt und das Bild zeigt, dass nur noch wenig oder sogar keinen Knorpel mehr vorhanden ist. Also ist die Ursache der nicht mehr vorhandene Knorpel. Wo kein Knorpel mehr ist, da ist Arthrose und deshalb der Schmerz!

Da nicht nach der eigentlichen Ursache der Arthrose gesucht wird, konzentriert sich die Behandlung auf die Symptome. Als erstes muss der Schmerz ausgeschaltet und die Entzündung unterdrückt werden.  Hier kommen starke, dauerhaft eingenommene, Arthrose-Medikamente, zum Einsatz. Werden diese abgesetzt, stellen sich bald wieder Schmerzen und Entzündungen ein. Des Weiteren konzentriert sich die Schulmedizin auf den nicht vorhandenen Knorpel. Es wird versucht, diesen mit Injektionen wieder aufzubauen.

Wie ist das mit den Ursachen?

Stellen Sie sich vor, Sie wollen morgens mit dem Auto zur Arbeit fahren und es springt nicht an. Sie geraten in Hektik und rufen den Pannendienst. Man erklärt ihnen, dass die Zündkerzen nicht mehr gut aussehen und man könnte diese schnell wechseln. Toll! Mit viel Glück sind es die Zündkerzen und ihr Auto springt wieder an. Aber was ist, wenn die eigentliche Ursache unerkannt bleibt? Sie bleiben Dauerkunde beim Pannendienst und kommen wohl immer öfter zu spät zur Arbeit!

Fragen die Patienten nach den Ursachen, bekommen sie häufig als Antwort „altersbedingte Abnutzung“.
Doch hilft das den Patienten? Sie haben Schmerzen und sind in ihrer Bewegung eingeschränkt.
Wie ausweglos kommen sie sich in dieser Situation vor und wie geringschätzig wird mit ihrem Alter umgegangen.
Die Patienten wissen, dass sie in nächster Zeit nicht jünger werden. So machen sich viele mit dem Gedanken vertraut, vielleicht schon bald auf ein  künstliches Gelenk angewiesen zu sein.

Die Ursache liegt in der Übersäuerung des Organismus. Diese Säure kann von den überforderten Nieren nicht mehr ausreichend ausgeschieden werden.

Sie haben die Wahl…

Rufen Sie mich an, ich berate Sie gerne.

Kontakt

Gabriela Bunge
Dibbersener Berg 40
21224 Rosengarten-Nenndorf

shiatsu-praxis@gabrielabunge.de

Heilpraktikerin
04108 / 414118
0176 / 500 195 98